x Hilfe schließen

Unterweisungsmethoden

Zurück zum Ursprung – Pinnwand im Einsatz bei Unterweisungen
Die Pinnwand und das Flipchart sind Medien, die für die Augen bestimmt sind. Bei vielen Unterweisungen werden lediglich die Ohren angesprochen, indem etwas vorgetragen, im schlimmsten Fall vorgelesen wird. Was für eine Vergeudung, beim Begreifen, Lernen und Verinnerlichen den wichtigsten Sinneskanal ungenutzt zu lassen – das Sehen!

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

Wichtige Unterweisungsinhalte, die du 1-mal im Jahr ansprechen musst
Spätestens jetzt sind die meisten Mitarbeiter aus deinem wohlverdienten Weihnachts- bzw. Winterurlaub zurückgekehrt. Während des Urlaubs haben sie sich mit den angenehmen Dingen des Lebens befasst. Dabei kann das ein oder andere Wissen rund um die Arbeit schon mal in Vergessenheit geraten, insbesondere das richtige und vor allem sichere Verhalten bei der Arbeit.

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

So gestaltest du deine Unterweisungen mit nachhaltigem Erfolg
Nachhaltigkeit in der Gestaltung einer Unterweisung macht Sinn, denn als Unterweisender sollte es mir stets ein Anliegen sein, dass meine Zuhörer das Gehörte oder Gesehene auch in Erinnerung behalten. Zusätzlich wünsche ich mir als Unterweisender, dass das Thema der Unterweisung auch ernst genommen wird und die Unterwiesenen in ihrem zukünftigen Handeln positiv beeinflusst.

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

Effizient arbeiten – So gelingt es auch dir
Wie effizient arbeitest du selbst? Wie effizient arbeitet dein Team? Woran liegt es, dass manche Arbeitszeiten effizienter genutzt werden als andere? Fragen, auf die du als Führungskraft immer wieder aufs Neue Antworten suchen solltest. Ein Blick in die Unternehmen zeigt nach wie vor, dass die Arbeitseffizienz häufig nach geleisteter Arbeitszeit bemessen wird.

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

Unterweisung: Erstunterweisung von Auszubildenden
Jedes Jahr beginnt etwa zur selben Zeit für viele junge Menschen ein neuer aufregender Lebensabschnitt. Heraus aus dem langweiligen Schulalltag und ab in die neue spannende Berufswelt. Voller Tatendrang und Enthusiasmus möchten die Auszubildenden mit der Arbeit beginnen. Erfahre hier, welche Besonderheiten du beachten musst.

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

Der Sicherheitsbeauftragte – ein wichtiger Mitarbeiter
Im Gesetz ist festgelegt, dass der Unternehmer für die Sicherheit im Betrieb verantwortlich ist. Diese Verantwortung nehmen stellvertretend auch die Angestellten mit Weisungsbefugnis wahr. Allerdings geht die Sicherheit im Betrieb nicht allein den Unternehmer und die Führungskräfte etwas an, sondern ist Aufgabe aller im Betrieb arbeitenden Personen.

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

Führungskraft im Arbeitsschutz: Nimm diese Rolle ein
Kannst du dir vorstellen, dass sich 9 von 10 deutschen Arbeitnehmern laut einer Gallup-Umfrage emotional mit ihrer Firma nicht verbunden fühlen? Und nicht nur das: Auch 7 von 10 beklagen, am Arbeitsplatz „nicht als Mensch“ behandelt zu werden. Das sind nicht die besten Voraussetzungen...

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

Gesprächsführung – So führst du Gespräche erfolgreich
Wie genau kann man eine Unterweisung zeitlich perfekt planen und durchführen? Man kann es nicht perfekt! Ein Wunderrezept wirst du niemals haben, es sei denn, du legst einfach nur eine DVD ein und lässt diese deine Arbeit als Unterweisender verrichten. Ob die Teilnehmer der Unterweisung im Anschluss allerdings nachhaltig das Thema verstanden und verinnerlicht haben, bleibt zu bezweifeln.

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

Stolperfalle Umgangsformen: So gehst du im Arbeitsschutz richtig miteinander um
„Ich denke von dir, wie ich wünsche, dass du von mir denkst. Ich spreche von dir, wie ich wünsche, dass du von mir sprichst. Ich handle dir gegenüber so, wie ich wünsche, dass du es mir gegenüber tust.“ – Diese vielzitierten Grundsätze des guten Benehmens haben auch bei der Arbeit ihre Gültigkeit.

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

In wie vielen Sprachen unterweist du?
In vielen Unternehmen gehören sie inzwischen zum Arbeitsalltag: Mitarbeiter, die der deutschen Sprache nicht oder nicht ausreichend mächtig sind. Der Fachkräftemangel führt immer häufiger dazu, dass Mitarbeiter ohne ausreichende Deutschkenntnisse eingestellt werden. Der Unternehmer beauftragt sie trotzdem mit der Durchführung von Arbeiten.

Erfahre mehr

© 2022 Unterweisung Plus