x Hilfe schließen

News & Fachbeiträge

Sicherheitsunterweisung

Wie du bei der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen richtig vorgehst
Das Problem „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“ wird immer wieder thematisiert: Kommen psychische Belastungen in unserem Betrieb überhaupt vor? Müssen wir uns denn wirklich mit diesem Thema beschäftigen? – Ja, musst du, denn in den §§ 4 und 5 Arbeitsschutzgesetz sind die Gefährdungsbeurteilung und die Erfassung der psychischen Belastungen zwingend vorgesehen.

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

So unterweist du in den 3 wichtigsten Arbeitsstätten-Bereichen
Die Unterweisung der Beschäftigten gehört zu den Grundpflichten eines jeden Arbeitgebers. Sowohl § 12 Arbeitsschutzgesetz als auch § 4 der BGV A1 lassen da keine anderen Interpretationen zu. Hier erfährst du Unterweisungsinformationen und Besonderheiten für die 3 wichtigsten Arbeitsstätten-Bereiche.

Erfahre mehr

Sicherheitsunterweisung

Gehörschutz auswählen und benutzen
Lärm ist eine der Gesundheitsbelastungen, die am häufigsten auftreten. Maschinen, Geräte, Anlagen und viele am Arbeitsplatz verwendete Werkzeuge verursachen Lärm. Die Folgen sind körperlich wie seelisch spürbar: Lärm macht krank. Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, beim Beurteilen der Arbeitsbedingungen auch den Faktor Lärm zu berücksichtigen. Hier erfährst du, welche Punkte es zu berücksichtigen gilt.

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

Mit bildhafter Sprache spannend und effektiv unterweisen
Mit bildhafter Sprache unterweist du spannend und effektiv. Der Praxisalltag hat gezeigt: Wenn du Unterweisungen durchführst, sprichst du in Bildern, und nutzt Bilder, um Gesprochenes zu untermauern. Hier erfährst du, wie du es am besten tust und deine Unterweisung überzeugend durchführen kannst. Deine Mitarbeiter werden es dir danken!

Erfahre mehr

Sicherheitsunterweisung

Gefährdungsbeurteilung: So findest du den richtigen Handschutz
Hast du daran gedacht? Vor der Auswahl und dem Einsatz von Schutzhandschuhen musst du eine Gefährdungsbeurteilung durchführen. Dabei musst du besonders die folgenden Punkte berücksichtigen: Art und Umfang der Risiken am Arbeitsplatz, Arbeitsbedingungen und gesundheitliche Risiken für den Versicherten. Hier erfährst du, welche Besonderheiten du beachten sollst!

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

Unterweisen per E-Learning
E-Learning allerorten: Digitale Schulungskonzepte und Lernmodule haben längst auch den Arbeitsschutz erreicht. Doch ist das elektronische Unterweisen überhaupt zulässig? Und woran erkennt man hochwertige Software? Hier erfährst du, auf welche Besonderheiten du beim Einsatz von E-Learning achten solltest!

Erfahre mehr

Sicherheitsunterweisung

Erforderliche Unterweisungen in Erste Hilfe und Brandschutz
Ersthelfer, Betriebssanitäter, Brandschutzhelfer, Räumungshelfer, Etagenbeauftragte: Kennst du diese Begriffe? Diese und andere schwirren immer wieder durch die Welt der Unternehmen und Gazetten. Doch was trifft für dein Unternehmen zu? Nachfolgend sagen wir es dir, um für Übersicht und Erkenntnis zu sorgen sowie Unklarheiten aus der Welt zu schaffen!

Erfahre mehr

Sicherheitsunterweisung

Wenn der Mitarbeiter oder Kollege stirbt
Der Tod eines Kollegen trifft die Mitarbeiter immer schwer. Sprachlos, unsicher, hilflos. So reagieren Führungskräfte oft auf den Tod von Mitarbeitern. Jeden Tag ist uns der Tod allgegenwärtig: in den Fernseh-Nachrichten, in der Zeitung oder im abendlichen Krimi. Und doch ist er gleichzeitig so weit weg. Die folgenden Beispiele zeigen, dass der Umgang mit diesen Themen wichtig ist!

Erfahre mehr

Unterweisungsmethoden

Musst du auch Praktikanten unterweisen?
In vielen Betrieben werden Praktikanten angenommen, ob Schülerpraktikanten zur Berufsorientierung oder Studenten im Rahmen ihrer Ausbildung. Daher ist es für dich wichtig zu wissen, dass Studenten und Praktikanten unterweisen müssen. Hier erfährst du, was es zu beachten gibt und welche Besonderheiten vorliegen.

Erfahre mehr

Sicherheitsunterweisung

Anlassbezogene Unterweisung: Schwerer Unfall am Hallenkran
Der Versandmitarbeiter eines Unternehmens und der Fahrer eines Lkw wollten gemeinsam einen Lkw (Curtainsider) von oben beladen. Für die Ladungssicherung warf der Lkw-Fahrer seine Sicherungsgurte über die Oberkante des seitlich geschlossenen Zuges. Dabei verfing sich einer der Gurte im Kranseil. Der Versandmitarbeiter griff zu und wollte den Gurt aus dem Seil entfernen.Im nächsten Augenblick waren seine Finger zwischen Laufrolle und Kranseil eingeklemmt. Dem Mitarbeiter wurde der Mittelfinger teilamputiert.

Erfahre mehr

© 2021 Unterweisung Plus